LUTZ ERIK AIKELE, SCHAUSPIEL

Lutz Erik Aikele, geboren 1980 in Reutlingen, absolvierte seine Schauspielausbildung 2004 an der Neuen Münchner Schauspielschule bei Ali Wunsch-König. Danach war er bis 2010 sechs Spielzeiten festes Ensemblemitglied an der Neuen Bühne Senftenberg (Theater des Jahres 2005), wo er neben vielen Hauptrollen u.a. die Titelrolle im "Faust" spielte (Nominierung "Beste Regie" für den Deutschen Theaterpreis 2008). Es folgten Engagements am Fritz-Remond-Theater in Frankfurt/Main und an den Schauspielbühnen Stuttgart sowie verschiedene freie Theaterprojekte (u.a. bei den Schöller-Festspielen).

Zusammenarbeit mit den folgenden Regisseuren: Sewan Latchinian, Michael Wedekind, Frank-Lorenz Engel, Christoph Schroth, Prof. Peter Schroth, Ursula Karusseit, Amina Gusner, Jürgen Eick, Veit Schubert, Steffen Pietsch, Detlef Rönfeldt (ISFF). Lutz ist Stipendiat des Internationalen Forums der Berliner Festspiele / Theatertreffen 2011 und außerdem in verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Beteiligt an folgenden Produktionen:

LiEBK!ND

Money Honey (Sex, DAX & Circumstance #1)

Inbrunst, Brüder!