MIT FREUNDLICHEN GRÜßEN #3:

DAS HERZ FINDET IMMER DEN RICHTIGEN TON -

HERTHA KOCH AN MARLENE DIETRICH

Eine LiveHörSpielReihe von PortFolio Inc. im Theater unterm Dach

PortFolio Inc. wendet sich in seiner monatlichen LiveHörSpielReihe einem vom Aussterben bedrohten Kommunikationsmedium zu: dem Brief.

Premiere am 6. November 2012, 21 Uhr

Theater unterm Dach Berlin 

 

mit Tilla Kratochwil

szenische Einrichtung Marc Lippuner 

Ausstattung Halina Kratochwil

 

Mit freundlicher Unterstützung von Peter Kraxner und der Marlene Dietrich Collection Berlin.


 

Die dritte Folge beschäftigt sich mit den bisher unveröffentlichten Briefen einer nahezu vergessenen Chansonschreiberin an eine der bedeutendsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. 

 

Hertha Koch, die 42-jährige Besitzerin eines kleines Kreditbüros in Graz, schickt im Januar 1964 einen Brief mit zwei selbst geschriebenen Liedtexten an die von ihr verehrte Marlene Dietrich - ohne ernsthaft auf eine Replik zu hoffen. Doch der Weltstar antwortet und für Hertha Koch beginnt die aufregendste Zeit ihres Lebens. 

Während die Dietrich lieber telefoniert, schreibt Hertha Koch Briefe, die geprägt sind von bedingungsloser Bewunderung, Visionen einer immerwährenden Zusammenarbeit und der sehnsuchtsvollen Hoffnung auf eine persönliche Begegnung. 

 

PortFolio Inc. zeichnet mit Hertha Kochs Briefen die außergewöhnliche Beziehung zweier ungleicher Frauen nach und erzählt zugleich ein unbekanntes Stück Musikgeschichte. 

 

"Sie waren mir für jeden Text Vorbild und ohne Ihren unübertreffbaren Vortrag im Ohr, ja, in mir zu haben, hätte ich nie einen Text schreiben können und deshalb lassen Sie mich Ihnen für meine kleinen Erfolge danken, denn auch sie sind eigentlich die Ihren."

(Hertha Koch in ihrem ersten Brief an Marlene Dietrich)